Release JA 19

Deluxe Hochglanz-Cover, schwerer Karton, 180g Vinyl. Poster. Reissue des Debütalbums von 1997. Acid Mothers Temple sind die jap. Botschafter der psychedelischen Parallelwelten und ein sich seit 1997 chamäleonhaft entwickelnder Organismus der Far Out-Underground Musik um den "Über-Head" Kawabata Makoto und Konsorten. AMT sind eine Legende und berüchtigt für ihre unvorhersehbaren Liveshows und ihren gewaltigen Output. Doch auch die unbestrittenen Meister und Ahnen der modernen Undergroundszene ihres Landes haben einen Beginn: hier ist es der kaum verdauliche Abstieg in die wildesten, seltsamsten und auch noisigsten Abgründe eines schlechten LSD-Trips. Tendenziell wurden die ca. 55 min. des Albums auf 13 Tracks verteilt, doch man kann oft nicht zwischen Anfang und Ende unterscheiden. Der Opener "Acid Mothers Prayer" beginnt sofort mit komplett ausgefransten und verzerrten Gitarren aus dem frühen Ash Ra Tempel/Guru Guru-Land, Noise, Drones, Dada-Vocals, kaputte Soundqualität und seltsamste Gimmicks wie Phasing und Echokammermantras sind atonal, fordernd und frei und wurden aus kollektiven Sessions geschnitten, um dort weitermachen wo die großen Verweigerer von Les Rallizes Denudes am Ende waren. Ausnahme: der meditative Dronefolk von "Pink Lady Lemonade". Ansonsten delikat übertriebene Free-Impropsych-Ausraster. *Black Editions

LPx2+MP3 44,90€* Lieferzeit ca. 4-7 Tage
+49 (0)761 208 990 0163-6276994 @flight13.com Mo - Fr 10 - 18 Uhr

Sicheres Shoppen

Portofrei ab 50,00€ innerhalb Deutschlands!

Zahlung2 Zahlung1

Geschenkgutschein

Box schenken

Art Shirts

Art shirt

Mailorder Katalog

F13 aktuellerkatalog
Gogreen
* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Nichts verpassen! Neuerscheinungen, exklusive & limitierte Editionen
+ 5€ Gutschein

Melde dich für unseren Newsletter an
jetzt nicht!