FLIGHT 13 RECORDS

AT THE DRIVE IN

in.ter a.li.a

Release: US 17
Label: RISE

Limitiertes bone black split colored Vinyl im Gatefold-Cover inkl. Download-Code! Neues Album nach 17 Jahren! At-The-Drive-In haben in den Mitt-/End-90ern den Rock verändert. Sie sind und waren ein Wirbelsturm an einem heißen Sommertag: Erst herrscht völlige Ruhe und dann fliegt einem alles um die Ohren. Ihr Rezept: Vertrackter Avantgarde-Rock mit den besten aus Punk, Post-Punk, Hardcore, Metal, Emo und Screamo, alles ohne Macho-Gepose; dazu wirre Beats, kryptische Texte und ein völlig durchgedrehten Sänger. Nach At-the-Drive-In war im Rock nichts mehr so, wie es war. Gegründet 1993, zwei tolle Werke und dann im Jahr 2000 der Meilenstein: "Relationship of Command". Der radikale Gegenentwurf zum stumpfen Nu Metal ihrer Zeit: Druckvoll, hart, rau und von imposanter Intelligenz. Eins der wichtigsten Rockalben nach 1980, bis heute. Und das sahen damals viele so - die Band kapitulierte nach dem Riesenerfolg und einer schier unendlichen Welttournee, Begründung: Totale Erschöpfung und Burn-Out. Danach kamen trotzdem viele tolle Werke mit ATDI Members: Soloprojekte, Mars Volta, Sparta und vor 2 Jahren Antemasque und jetzt scheint man nach 17 Jahren soweit zu sein, sich gereift und gestärkt wieder zu vereinen. Und es bleibt ATDI: Unbändige Kraft trifft auf vertrackte Gitarren und eine druckvolle Rhythmussektion. Dazu Cedric am Mikro der alles wegschreit. Bemerkenswert, dass sie keinem Trend nacheifern, sie bleiben mutig und entwickeln ihren Sound; vielleicht klingen sie eine Ecke metallischer, sind hier und da sogar kantiger geworden; die Choral-artigen Emo Refrain Chöre der "Realtionship ..." sind deutlich reduziert, Cedric bleibt allein am Mikro; und was dazu im Bandkollektiv läuft ist die hohe Kunst: Dicht und komplex mit rasanten Wechseln und brachialen Gewitter-Passagen und fein ziselierten (harten) Soundcollagen. Das Album ist dick produziert (an den Reglern: Gitarrist Omar Rodriguez-Lopez und Rich Costey (Muse, Biffy Clyro, Frank Turner), aber auch knallhart, nach vorne und äußerst differenziert um die Vielfalt des Sounds darstellen zu können. Wer keine neue Revolution, aber einen großen Soundschatz erwartet und sich darüber hinaus über pure intelligente Energie freut, darf sich glücklich schätzen. * Rise


Genre: Emo Hardcore Indierock / Psychedelic
Web: http://atdimusic.com/
LP+MP3 22,90€*

LPcol+MP3 22,90€*

CD 14,90€*

* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Mehr von AT THE DRIVE IN

Cover AT THE DRIVE IN, acrobatic tenement
AT THE DRIVE IN
acrobatic tenement
(US 13)
 
15,50€*
 
26,90€*
Cover AT THE DRIVE IN, in.ter a.li.a
AT THE DRIVE IN
in.ter a.li.a
(US 17)
 
22,90€*
 
22,90€*
 
14,90€*
Cover AT THE DRIVE IN, relationship of command
AT THE DRIVE IN
relationship of command
(US 13)
 
14,50€*
 
27,50€*

Vielleicht gefällt dir auch

Cover HOT SNAKES, suicide invoice_yellow
HOT SNAKES
suicide invoice_yellow
(US 11)
 
 
 je 17,90€
Cover WARPED, strychnine girl
WARPED
strychnine girl
(D 01)
 
2,90€*
Cover GIUDA, yellow dash
GIUDA
yellow dash
(US 14)
 
5,90€*
Cover BLACK MOUNTAIN, year zero - o.s.t.
BLACK MOUNTAIN
year zero - o.s.t.
(US 12)
 
15,50€*
Cover PUBLIC SERVICE BROADCASTING, inform-educate-entertain
PUBLIC SERVICE BROADCASTING
inform-educate-entertain
(US 13)
 
14,00€*
 
22,50€*

Telefon-Mailorder

+49 (0)761 208 990
Mo - Fr 10 - 18 Uhr

Geschenkgutschein

Box schenken

Sicheres Shoppen

Portofrei ab 50,00€ innerhalb Deutschlands!

Zahlung1 Zahlung2

Art Shirts

Art shirt

Mailorder Katalog

F13 aktuellerkatalog
Gogreen
* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten