FLIGHT 13 RECORDS

BON IVER

22, a million

Release: US 16
Label: JAGJAGUWAR

Limitierte 2xLP mit Bonus-EP mit 2 extended Versions!!! Vinyl mit Klappcover! Ein in seinen Ausmaßen unerwartetes, weil fast überlebensgroßes Statement von einem, von dem wir wußten, dass er es kann, hat Justin Vernon doch mit seinem in abgelegener Einsamkeit entworfenen Debut schon einen Klassiker vorgelegt. Sein 3tes Album geht wiederum tief, aber anders. Vernon überwindet hier das klassische Songformat mit einer eigenartigen Form ätherischer Dekonstruktion seines Unter-die-Haut-Stiles. Musik mit Brüchen und nicht ohne experimentellen Approach, die mit Hilfe von Effektgeräten und elektronischen Mitteln eine neue Soundästhetik generiert. Dafür braucht er in erster Linie nur seine Stimme und Technologie. Er wagt viel und gewinnt viel, indem er den Autotune-Effekt nutzt, um ein A Capella-Stück herrlich in den Sumpf zu spüren oder zu quer schiessenden Tribalbeats und umeinander irrenden Instrumentelines mit Hilfe von Brüchen und nie gehörten Kratzeffekten absolutes Songneuland der faszinierendsten Art zu betreten wie bei 10 D e a t h b r e a s t. Sein beseelter Gesang entfaltet neue Wirkungen in neuen Räumen, in denen oft ein Stück weit verhallt-atmosphärischer Jazz in Gestalt von auch mäandrierenden Einsamkeitssaxophonen neben perlender Electronica eine wesentliche Rolle spielt. Dabei bricht er auch nicht aus der Ahnenlinie des Folk aus, sondern es gelingt ihm in der Tat ohne Aufregung und mit ungekannter Ästhetik, neue Welten am Rande dieses alten Genres zu erschaffen - mit Blick in die Zukunft. Teils ist das Album Liebesbrief, teils das innere Eingeständnis, nach 2 Jahrzehnten versuchter Selbstfindung, doch vielleicht niemals zu sich selbst zu finden, auch optisch sehr ansprechend umgesetzt mit zahlreichen Symbolen. War das Vorgängeralbum in physischen Räumen verwurzelt, dreht sich das neue Album um das Loslassen des Gebunden-Seins an einen Ort. Der Großteil des Albums wurde von Vernon mit Freunden und Kollegen zu weiten Teilen in den April Base Studios in Fall Creek, aufgenommen und produziert. *Jagjaguwar.


Genre: Post-Rock / Folk
Web: https://myspace.com/boniver
LPx2+MP3 37,90€*

CD 14,50€*

MC 11,90€*

LP+MP3 28,90€*

* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Mehr von BON IVER

Cover BON IVER, 22, a million
BON IVER
22, a million
(US 16)
 
37,90€*
 
14,50€*
 
11,90€*
 
28,90€*
Cover BON IVER, blood bank
BON IVER
blood bank
(UK 09)
 
 
 je 11,50€
Cover BON IVER, for emma, forever ago
BON IVER
for emma, forever ago
(UK 08)
 
15,90€*
 
16,90€*
Cover BON IVER, s/t
BON IVER
s/t
(UK 11)
 
16,50€*
 
19,90€*

Vielleicht gefällt dir auch

Cover V/A, after dark 2 - italians do it better
V/A
after dark 2 - italians do it better
(UK 13)
 
13,50€*
 
21,50€*
Cover DEFTONES, around the fur
DEFTONES
around the fur
(US 11)
 
23,50€*
 
9,90€*
Cover SMITH STREET BAND, throw me in the river
SMITH STREET BAND
throw me in the river
(D 14)
 
13,90€*
 
14,90€*
Cover FLATLINERS, great awake
FLATLINERS
great awake
(US 07)
 
11,90€*
 
17,90€*

Telefon-Mailorder

+49 (0)761 208 990
Mo - Fr 10 - 18 Uhr

Geschenkgutschein

Box schenken

Sicheres Shoppen

Portofrei ab 50,00€ innerhalb Deutschlands!

Zahlung1 Zahlung2

Art Shirts

Art shirt

Mailorder Katalog

F13 aktuellerkatalog
Gogreen
* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten