FLIGHT 13 RECORDS

CONNIE CONVERSE

how sad, how lonely

Release: US 15

Ein unbekanntes Leben offenbart sich in Songs. Elizabeth »Connie« Converse wurde 1924 in New Hampshire geboren, zog Anfang der 50er in das Greenwich Village; sie komponierte in den 50ern Songs und nahm für Kunstaustellungen und Radioshows mit Walter Cronkite Musik auf. Im Jahre 1974 hinterließ sie Freunden Abschiedsbriefe und fuhr mit ihrem Volkswagen auf und davon. Niemand hörte seitdem mehr von ihr. Was blieb sind 18 Songs, die zerbrechliche Folkweisen zitieren und an die intime, verlassene Lyrik einer Emily Dickinson erinnern. Berührende Hometapes im Anklang an Cynthia Gooding oder Hedy West nur mit Klavier oder Gitarre vorgetragen. Die Musik von Jessica Pratt oder Azure Ray tragen Echos dieser verklärend-intelligenten Kunst in sich. Erstmals auf Vinyl . *Squirrel Thing


Genre: Post-Rock / Folk
CD 19,90€*

LP+MP3 26,90€*

* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Vielleicht gefällt dir auch

Cover WAREHOUSE, twelve
WAREHOUSE
twelve
(D 12)
 
9,00€*
Cover PINS, wild nights
PINS
wild nights
(UK 15)
 
22,50€*
 
16,90€*
Cover SLEAFORD MODS, divide and exit
SLEAFORD MODS
divide and exit
(UK 14)
 
19,90€*
 
14,00€*
Cover SLEAFORD MODS, austerity dogs
SLEAFORD MODS
austerity dogs
(UK 14)
 
15,50€*
 
19,90€*
Cover SECOND LAYER, world of rubber
SECOND LAYER
world of rubber
(US 15)
 
29,90€*

Telefon-Mailorder

+49 (0)761 208 990
Mo - Fr 10 - 18 Uhr

Geschenkgutschein

Box schenken

Sicheres Shoppen

Portofrei ab 50,00€ innerhalb Deutschlands!

Zahlung1 Zahlung2

Art Shirts

Art shirt

Mailorder Katalog

F13 aktuellerkatalog
Gogreen
* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten