Release UK 17
Genre Neoklassik

Livemitschnitt vom 12. Dezember 2016 eines gemeinsamen Konzertes des deutschen Techno- und Electronic-Produzenten mit den Dortmunder Philarmonikern unter Leitung von Ingo-Martin Stadtmüller mit Arrangeur und Konzertmeister Miki Kekenj und dem Keyboarder Ali Khalaj , die gemeinsam Kompostionen des Franzosen Claude Debussy (*1862 †1918) performen. Dabei trifft Klassik auf elektronische Ornamentierungen und Beatstrukturen. Romboy hält sich bisweilen auch zurück und sorgt für elektronische Tupfer und Schattierungen, lässt mit Synthesizern und Halleffekten Kadenzen aufwallen und verleiht Debussy´s Kompositionen (Prélude a lápres midi dún faune/La Mer I., /II. und III.) eine eigene Note. Debussy hatte bei der Weltausstellung von 1889 in Paris zum ersten Mal die pentatonisch gestimmte Musik eines Gamelan Ensembles aus Java entdeckt. Auch davon inspiriert, entwickelte er ein völlig neuartiges Musikverständnis, das viele große Musiker des 20. Jahrhunderts wie Steve Reich, Philip Glass, Miles Davis und Herbie Hancock beeinflusste. *Hyperharmonic

CD 15,50€*
LPx2+MP3 22,50€*
+49 (0)761 208 990 0163-6276994 @flight13.com Mo - Fr 10 - 18 Uhr

Sicheres Shoppen

Portofrei ab 50,00€ innerhalb Deutschlands!

Zahlung2 Zahlung1

Geschenkgutschein

Box schenken

Art Shirts

Art shirt

Mailorder Katalog

F13 aktuellerkatalog
Gogreen
* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten