FLIGHT 13 RECORDS

MASAYOSHI FUJITA

apologues

Release: UK 15
Label: ERASED TAPES

Dass das Vibraphon nicht nur als atmosphärisches Begleitinstrument taugt, zeigt hier der japanische, in Berlin lebende Vibraphonist und Komponist, auch bekannt als el fog. Er lässt traditionelle Vibraphon-Techniken und -Stile hinter sich, indem er sein Instrument mit Metallstücken, Alufolie und anderen Objekten präpariert und so ätherische und überlagernde Klänge erzeugt, die das Spektrum des Vibraphons erweitern, ohne dessen Charakter zu zerbrechen. Zudem kommen aber bei den tiefgehenden, aber doch auch wegen des Wesens des Vibraphonklanges an sich luftig klingenden Songs auch Cello, Geige, Flöte, Klarinette, Horn, Klavier, Akkordeon und Trommel zum Tragen. Zusätzlich zu den Schlägeln spielt Fujita das Vibraphon häufig mit einem Geigen- oder Cellobogen, hörbar in den Titeln "Tears Of Unicorn" und "Knight And Spirit Of Lake". Außerdem platziert er, wie zum Beispiel in den Stücken "Moonlight" und "Swallow Flies High In The May Sky", Perlenketten auf den Metallplatten, und erzeugt so ein Ambient-Flirren. *Erased Tapes


Genre: Abstract / Ambient Neoklassik
LP+MP3 20,90€*

CD 15,50€*

* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Vielleicht gefällt dir auch

Cover FLOATING POINTS, elaenia
FLOATING POINTS
elaenia
(UK 15)
 
25,50€*
 
16,50€*
Cover TORTOISE, tnt
TORTOISE
tnt
(US 16)
 
27,50€*
 
15,00€*

Telefon-Mailorder

+49 (0)761 208 990
Mo - Fr 10 - 18 Uhr

Geschenkgutschein

Box schenken

Sicheres Shoppen

Portofrei ab 50,00€ innerhalb Deutschlands!

Zahlung1 Zahlung2

Art Shirts

Art shirt

Mailorder Katalog

F13 aktuellerkatalog
Gogreen
* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten