FLIGHT 13 RECORDS

V/A

make some noise

Release: D 15
Label: SPRINGSTOFF

"Make Some Noise - Sexism & Homophobia Out Of My Music" ist eine von Mal Élevé, bekannt aus der Band Irie Révoltés, und anderen ins Leben gerufene Kampagne, um das Schweigen über Transphobie, Homophobie und Sexismus innerhalb der allgemeinen Reggae- und Hip-Hop-Szene zu brechen. Initiiert durch das Berliner Label Springstoff ist nun ein Sampler entstanden, der diesen Stimmen Ausdruck verleiht. Die Kompilation versammelt große Namen sowie Newcomer aus linken und queeren Rap- und Reggae-Kreisen. Neben den Springstoff-Künstlern Sookee, Msoke und Berlin Boom Orchestra fühlen sich unter anderem Mono & Nikitaman, Irie Révoltés, Neonschwarz, Tamika und Kobito mit den Kampagneninhalten verbunden. Deren Songs füttern mit politischer Aufrichtigkeit und Menschlichkeit den gegenwärtigen Hype um politische Musik mit der Substanz, die in so mancher PR-Strategie zugunsten von Klicks und Likes auf der Strecke bleibt. So stellt "Make Some Noise" einen notwendigen Ausgleich zum unpolitischen oder problematischen Mainstream von Rap und Reggae her. Das macht den Sampler zum Muss für alle, die von deren klischeeverklebten Seiten genug haben.*Springstoff


Genre: Hiphop
CD 13,90€*

* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Telefon-Mailorder

+49 (0)761 208 990
Mo - Fr 10 - 18 Uhr

Geschenkgutschein

Box schenken

Sicheres Shoppen

Portofrei ab 50,00€ innerhalb Deutschlands!

Zahlung1 Zahlung2

Art Shirts

Art shirt

Mailorder Katalog

F13 aktuellerkatalog
Gogreen
* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten