Release
D 12
Genre

Eine ungewöhnliche Spurensuche in Sachen jüdischer Erfahrung und Subkultur. Eine nervöse Unruhe ist die Triebfeder der Popkultur, die Suche nach Neuem, Flucht vor der Gesellschaft, die Ausbildung von Sehnsuchtsorten: San Francisco 1965, New York 1976, London 1977, Detroit 1985. Diese nervöse Unruhe, Heebie-Jeebies, trieb auch die jüdischen Protagonisten der Subkulturen um, das Gefühl, nirgendwo dazuzugehören, immer gleichzeitig draußen und drinnen zu sein: in der Popkultur wurde dieses Gefühl der Bedrohung produktiv gemacht. "We are ugly but we have the music" begibt sich auf die Suche nach diesen nervösen jüdischen Spuren in den Subkulturen des 20. Jahrhunderts und fragt gleichzeitig nach der Jewishness von Popkultur. Mit den Ergebnissen dieser Suche wollen wir zur Antwort auf die Frage beitragen, was jüdische Identität im Zeitalter der Post-Shoah eigentlich ist * Ventil

PA 17,90€* Lieferzeit 1-3 Tage

Vielleicht gefällt dir auch

JENS RACHUT, blinder mond cover
JENS RACHUT
blinder mond
(D 13)
 
14,90€*
SLEATER KINNEY, one beat cover
SLEATER KINNEY
one beat
(US 14)
 
19,90€*
 
14,90€*
PIG DESTROYER, book burner cover
PIG DESTROYER
book burner
(US 12)
 
9,90€*
 
19,90€*
PORTISHEAD, pnyc live cover
PORTISHEAD
pnyc live
(UK 12)
 
10,90€*
 
12,90€*
 
29,90€*
OIRO, lohn der emigration cover
OIRO
lohn der emigration
(D 12)
 
4,50€*
TOCOTRONIC, wie wir leben wollen cover
TOCOTRONIC
wie wir leben wollen
(D 13)
 
10,90€*
+49 (0)761 208 990 0163-6276994 @flight13.com Mo - Fr 10 - 18 Uhr

Sicheres Shoppen

Portofrei ab 75,00€ innerhalb Deutschlands!

* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Geschenkgutscheine

Art Shirts

Mailorder Katalog

Versand

Nichts verpassen! Neuerscheinungen, exklusive & limitierte Editionen
+ 5€ Gutschein

Melde dich für unseren Newsletter an
jetzt nicht!