MINISTRY – moral hygiene (CD)

MINISTRY – moral hygiene (CD)

In Zeiten wie diesen, ist es gut, einen Lautsprecher wie Al Joourgensen, der auch auf seinem 15ten Album souverän eine ungemein druckvolle, mit Punch versehene Variante des von ihm mit ins Leben gerufenenen Genre Industrial-Metal mit Schub-Gitarren, harten Betonmischer-Grooves und eingestreuten Präsidenten-Speech und News-Samples spielt und dazu mit seiner genauso kaputt wie eh und je klingenden Stimme die Verhältnisse in den USA geisselt und den Rechten den Mittelfinger entgegen streckt. Das vergangene Jahr und dabei v.a. der Sturm aufs Capitol haben Al offensichtlich aufgewühlt und auch sein alter Lard-Kollege Jello Biafra ist da bei "Sabotage is Sex" als Gastsänger am Start, aber auch John Bechdel (Killing Joke, Fear Factory), Roy Mayorga (Soulfly), Paul D´Amour (Tool), Arabian Prince (N.W.A.) sowie der Sitarspieler Flash haben jeweils Gastauftritte. Zudem gibt es mit "Search & Destroy" eine Adaption des alten Iggy & the Stooges-Klassikers. Musikalisch sicher keine Neuerfindung, aber ein souveräner Auftritt, der im schleppend-dunklen Doom-Industrial-Dub des aus dem metallischen Rahmen fallenden "We shall resist" gipfelt. 10 Songs, die ein "gesellschaftliches Manifest darstellen und seinen Aufruf fortsetzen, die Gesellschaft möge zu Standards zurückfinden, die dem Begriff der Menschlichkeit gerecht werden." Aufgenommen mit Michael Rozon in Jourgensens Scheisse Dog Studio. *NB

CD 17,90€*
Lieferzeit min. 1 Woche**

Mehr von MINISTRY

Vielleicht gefällt dir auch