Release
D 17
Label

Robin erzählt Geschichten von der Dunkelheit, vom Meer, vom Abgrund. Doch diese Musik erfüllt keinen Weltschmerz-Selbstzweck, vielmehr öffnet sie schaurig-schöne Räume zum langen Verweilen. Das Ergebnis ist ein so ungewöhnliches wie intensives Album. Es trägt den Titel "The Small Hours" und ist geprägt von Rinks außergewöhnlicher Stimme. Aber Einsamkeit ist kein Regalfach, sondern eine scharfe Waffe. Und zwar eine, die sich auch mal gegen dich selbst richten kann. Davon singen Robin tom Rinks Lieder. Für die Musik des Kölners muss man sich keine Zeit nehmen. Im Gegenteil: sie bringt den Hörern welche mit. "Von den 'small hours' habe ich das erste Mal bei James Joyce gelesen. Es handelt sich dabei um die frühen Morgenstunden. Wenn alle schön schlafen und die Klappe halten, wenn es dunkel ist und still und friedlich", erzählt der Singer/Songwriter. So vermögen seine Songs dann auch selbst Raum und Zeit aufzulösen. Verletzliches wie Verzweifeltes dringt dabei tief zu einem durch. Willkommen in der Zwischenwelt! "The Small Hours" wurde von Ekki Maas (Erdmöbel) in dessen Studio produziert. Er tritt neben dem Schlagzeuger Christian Wübben (Erdmöbel) und Peter Protschka, einem renommierten Jazztrompeter, auch als Gastmusiker (Gitarre, Bass, Percussions, Posaune) auf. *Makemyday

CD 16,50€* Lieferzeit ca. 1-2 Wochen
+49 (0)761 208 990 0163-6276994 @flight13.com Mo - Fr 10 - 18 Uhr

Sicheres Shoppen

Portofrei ab 75,00€ innerhalb Deutschlands!

* alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Geschenkgutscheine

Art Shirts

Mailorder Katalog

Versand

Nichts verpassen! Neuerscheinungen, exklusive & limitierte Editionen
+ 5€ Gutschein

Melde dich für unseren Newsletter an
jetzt nicht!